Träum weiter!

Herzlich Willkommen im unseren Traumland! Hier findet Ihr alle Infos und Neuigkeiten zu unserer Traumlesung „Träum weiter!“ im Literaturhaus Hamburg! Klickt euch einfach durch das Menü und erfahrt mehr. Viel Spaß wünscht Euer Dreamteam!

Seminar Träum weiter Hamburg Traumlesung Träum weiter
Das Dreamteam von Träum weiter!

Traumlesung „Träum weiter!“

Kennst Du das? Du wachst morgens auf und erinnerst Dich noch flüchtig an Deinen Traum von letzter Nacht: ein fantastischer Plot, ein komplexes Bild oder auch nur eine Emotion, die Dich einfach nicht loslässt. Du schüttelst den Kopf und damit Deine Traumkonstruktionen von Dir ab, erzählst vielleicht noch einigen Bekannten davon und das war‘s.

Aber was wäre, wenn du Deinen Traum aufschreiben würdest? Träume – raus aus dem Bett und rauf auf die Bühne!

Wir, die Studierenden des Seminars „Buch braucht Bühne“ der Universität Hamburg, organisieren diesen Sommer eine Lesung im Literaturhaus Hamburg, in deren Vordergrund fantastische Traumgeschichten stehen sollen.

Bis zum 15.Juni 2016 haben wir die fantasievollsten, unheimlichsten, absurdesten, schönsten Träume als Text, Zeichnung oder Video aus ganz Deutschland gesammelt. Die besten Einsendungen werden am 07. Juli 2016 auf unserer Bühne präsentiert. Die Verfasser der ausgewählten Träume erhalten eine Freikarte für die Veranstaltung und bekommen die Chance, ihre Werke selbst vorzutragen. Die traumhaften Autoren könnt Ihr Euch vorab auf unserer Autoren und Musiker-Seite anschauen und anhören!

Die Traumlesung „Träum weiter!“ wird ausschließlich von uns, den Studierenden, selbst organisiert. Dabei steht Antje Flemming uns betreuend zur Seite.

Träum weiter! Ein literarischer Abend rund um Geschichten aus dem Unterbewusstsein.

Träum weiter Plakat Hamburg Traumlesung Träum weiter


Wo: Literaturhaus Hamburg, Schwanenwik 38, 22087 Hamburg
Wann: 7. Juli 2016, 18.30 Uhr
Karten: 8 Euro / 4 Euro

Ticketverkauf


Träum weiter im NDR

Auch der NDR träumt von unserer Traumlesung! Nicht nur im Radio, sondern nun auch auf ihrer Webseite des Teams von NDR Info gelten wir als Geheimtip für einen traumhaften Abend!


Auszug aus dem Programm des Hamburger Literaturhauses:

Träum weiter im Literaturhaus Hamburg

Ein literarischer Abend rund um Geschichten aus dem Unterbewusstsein

Allerorten seufzen Veranstalter und sehnen sich nach jungem Publikum. Wie bringt man sie hinein in die ehrwürdigen Musentempel,­ wie lockt man sie aus ihren WhatsApp-Gruppen, dahin, wo das Leben tobt? Das Literaturhaus dreht den Spieß um und lässt die jungen Menschen machen: Ihr habt gute Ideen, wir haben einen schönen Saal, warum tun wir uns nicht zusammen? Im Seminar »Buch braucht Bühne« der Uni Hamburg lernen die Studierenden Veranstaltungsorganisation von der Pike auf. Bisherige Kurse präsentierten so ausgefallene Ideen wie eine von Poetry Slammern vorgetragene Collage aus Seminararbeiten (»Pimp your Paper«), das »Erste Hamburger Literaturquiz«, eine Lesung aus abgelehnten Manuskripten (»Salon des Refusés«), »Fernweh oder Kiezsommer?«, eine Lesung, bei der das Literaturhaus zur Strandbar wurde, und zuletzt bei bewusstseinserweiterndem Kerzenschein und psychedelischer Musik »Literatur im Rausch« über Genies und Junkies.

Der aktuelle Sommersemester-Kurs  –  25 hoch motivierte junge Damen und Herren  –  hat sich nun das Unterbewusstsein vorgeknöpft und veranstaltet einen Abend über Träume. Und Ihr Traum kann dabei sein, denn das Orgateam sammelt derzeit Träume ein: Senden Sie Ihre nächtlichen Traumerlebnisse bis 15. 6. 2016 an traumbraucht­buehne@outlook.de. Aus allen Einsendungen werden die fantasievollsten, unheimlichsten und absurdesten Träume ausgewählt und im Literaturhaus vorgetragen. Don’t dream it, read it!

Ein Projekt von Studierenden des Seminars »Buch braucht Bühne: Projektmanagement im Literaturbetrieb« der Arbeitsstelle für Studium und Beruf an der Universität Hamburg.

Schaut auch in den News-Blog des Literaturhauses!


Kontakt

Advertisements